Geheimnisvolles Abenteuer im Museum

20.1.2022
Im Haus zum Kirschgarten des Historischen Museums Basel spukt es. Das behauptet zumindest Nachtwächter Dietrich. Vom 28. Januar bis 26. März nimmt er dich mit auf einen nächtlichen Museumsrundgang – mit anschliessendem Hörspiel im Liegestuhl. Neugierig?

Es hat schon beinahe etwas Verbotenes. Eine Führung durch das Haus zum Kirschgarten des Historischen Museums Basel – heimlich, im Dunkeln, lediglich ausgestattet mit einer Taschenlampe. Doch keine Angst, das alles ist Teil der Inszenierung. Wenn Nachtwächter Dietrich abends die Pforten des Museums für ein kleines Publikum öffnet, dann findest du dich in einer eigens für diese Führungen ausgedachten Geschichte wieder. Eine Geschichte mit anschliessendem Hörspiel im Liegestuhl, die den geheimnisvollen Titel trägt: «Die abenteuerliche Flucht des Grafen Cagliostro aus dem Haus zum Kirschgarten». Neugierig?



Geheimnisvoller Museumsrundgang

Ab dem 28. Januar bekommst du die Chance, das Haus zum Kirschgarten von seiner geheimnisvollen Seite kennenzulernen. Nachtwächter Dietrich empfängt dich ausserhalb der regulären Öffnungszeiten des Museums und nimmt dich mit auf einen etwas anderen Rundgang. Ausgerüstet mit Taschenlampe und einem alten Kofferradio führt er dich gemeinsam mit deinen Freunden oder deiner Familie durch die dunklen Museumsräume und erzählt unheimliche Geschichten zu insgesamt 27 Ausstellungsobjekten. Geschichten, wie sie nur der Fantasie des mysteriösen Nachtwächters Dietrich entspringen können. Mach dich gefasst auf ein unvergessliches Abenteuer und auf einen Museumsrundgang, wie du ihn noch nie erlebt hast!



Wecke deine kindliche Neugier!

Stimmt es, dass die Ausstellungsobjekte nachts lebendig werden? Hörst du deren Stimmen auch durch die Museumsräume hallen? Nachtwächter Dietrich ist jedenfalls davon überzeugt, die Stimmen der Ausstellungsobjekte hören zu können.


Verlass dich für einmal nicht auf die Stimme der Vernunft, sondern lass dich auf eine fantasievolle Geschichte des Nachtwächters ein. Versuche das Museum durch seine Augen zu betrachten und zu entdecken und lass der kindlichen Neugier, die bestimmt noch irgendwo tief in dir drin steckt, freien Lauf.


[box]

«Die abenteuerliche Flucht des Grafen Cagliostro aus dem Haus zum Kirschgarten»

Heimliche Führung durch das dunkle Museum mit anschliessendem Hörspiel im Liegestuhl

Historisches Museum Basel – Haus zum Kirschgarten

Elisabethenstrasse 27

junioratelier.ch/kirschgarten


Melde dich an zu folgenden Daten:

Freitag, 28. Januar

Samstag, 29. Januar (ausgebucht)

Freitag, 11. Februar (ausgebucht)

Samstag, 12. Februar

Freitag, 18. Februar

Samstag, 19. Februar

Freitag, 25. Februar

Samstag, 26. Februar

Freitag, 04. März

Samstag, 12. März

Freitag, 18. März

Samstag, 19. März

Freitag, 25. März

Samstag, 26. März


Einlass: 19 Uhr, Ende: 22 Uhr (mit Pause)


Weitere Infos und Reservation

junioratelier.ch/kirschgarten

[/box]



[box]

Hintergrund der Produktion:

Dieses spezielle Veranstaltungsformat ist ein Koproduktion des Historischen Museums Basel und dem Junioratelier von Tilo Ahmels. Dafür hat Tilo Ahmels, der den Nachtwächter Dietrich spielt, 27 Ausstellungsobjekte ausgewählt und zum Gegenstand seiner nächtlichen Museumsgeschichte gemacht. Produziert hat das Hörspiel Christoph Polus, der acht verschiedenen Personen, dem Erzähler und einem sprechenden Papagei die Stimme leiht. Die Hauptfigur ist der italienische Hochstapler und Abenteurer, Graf Cagliostro, der sich als Freimaurer im 18. Jahrhundert Zugang zur vornehmen Basler Gesellschaft verschaffte und Frau Sarasin, die Gattin des schwerreichen Seidenbandfabrikanten, von einem Nervenleiden geheilt hat. Auch andere Figuren, die im Hörspiel als Museumsobjekte wieder lebendig werden, haben in Basel eine wichtige Rolle gespielt, z.B. Herr Burckhardt, der Erbauer des Hauses zum Kirschgarten, der Dichter Johann Peter Hebel, oder Frau Wettstein, die auf einem Gemälde mit Papagei zu sehen ist.

[/box]


Die Partner des Basler Museumstram